top of page

Weshalb ist das tote Meer so einzigartig und besonders?


Reich an Mineralien, welche die Lebensqualität verbessern, wurde das Wasser und der Schlamm des Toten Meeres schon vor Jahrhunderten geschätzt.


Dieses einzigartige Wasser kommt aus dem Syrisch-Afrikanischen Graben, einem geologischen Phänomenen, das vor ca. 3 Millionen Jahren durch die natürliche Erdplattenverschiebung entstand.

Viele uralte Schichten mineralischer Erde wurden freigelegt.

Eine Salzwasserquelle brach auf und formte ein Tal und einen See 400 Meter unter dem Meeresspiegel. Das ist die tiefste Stelle auf unserem Planeten.


Durch die Wasserverdunstung in tausenden von Jahren entstanden immer mehr Schichten von Mineralien und Salz in dem See der Totes Meer genannt wird.


Die Zusammensetzung des Toten Meeres wird als einzigartig angesehen, da es die höchste Konzentration von Magnesium, Kalzium, Silizium, Sodium und Kalium enthält im Vergleich zu irgendeinem anderen Salzwasser auf der Welt - einschließlich der Ozeane.

Seit dem Altertum schon sind Millionen Menschen in diese Region der Erde gekommen um sich zu erholen, sich an ihrer Schönheit zu erfreuen und die verschönernden und verjüngenden Kräfte des Toten Meers zu genießen.


Wie schon in der Vergangenheit zieht das Tote Meer nach wie vor

Hunderttausende von Besuchern jährlich in seine Ressorts und Behandlungszentren.


Der Schlamm aus dem Toten Meer ist auf natürliche Weise mit Mineralien und Spurenelementen angereichert.


  • Kalium reguliert den Wasserhaushalt der Zellen wodurch Wasseransammlungen bekämpft werden. Dadurch werden die Zellen bei der Nährstoffaufnahme und bei der Entschlackung unterstützt.

  • Natrium unterstützt die Zellen ebenfalls bei der Nährstoffaufnahme und bei der Entschlackung.

  • Kalzium wirkt tiefenreinigend und stärkt dabei die Zellmembrane.

  • Bromat unterstützt den natürlichen Reparaturmechanismus der Körperzellen.


Die mineralische Zusammensetzung des Schlammes aus dem Toten Meer ist aufgrund der geografischen Lage einmalig. Besonders hervorzuheben ist sein relativ großer Anteil an Magnesium, Kalium und Spurenelementen.


Aufgrund der mineralischen Zusammensetzung des Schlammes wird nicht nur die Blutzirkulation der Haut angeregt, sondern die des gesamten Körpers. Das Einreiben des Körpers mit dem "Black Mud" ist ein einmaliges, sinnliches Erlebnis.


Die selektiv absorbierenden Eigenschaften des schwarzen Schlammes aus dem Toten Meer entschlacken die Haut und bereiten diese optimal auf die anschließende Pflege vor.


Der Schlamm aus dem Toten Meer ist mit Mineralsalzen und organischen Substanzen angereichert und aus kleinen Lehmpartikeln zusammengesetzt welche Hautsekrete wie überschüssiges Fett und Schweiß aufnehmen.


Er eignet sich ganz besonders als natürliches Mittel für ein Peeling da er die Haut stimuliert, porentief reinigt und stabilisiert.




Comments


bottom of page